Der AStA-Anwesenheitsmelder ist online!

Der neue AStA-Anwesenheitsmelder ist online.

Seit Oktober 2014 ist die Anwesenheitspflicht in NRW für die meisten Veranstaltungen abgeschafft, diese Regelung wird jedoch noch nicht konsequent durchgesetzt. Anwesenheitspflichten widersprechen einem selbstbestimmten Studium und sind nicht vereinbar mit den Lebenswirklichkeiten von Studierenden. Sie dürfen auch bei der Anwesenheitsmelder_WidgetAusführung eines Nebenjobs nicht durch die Kollision von Arbeits- und Veranstaltungszeiten von Seminaren ausgeschlossen
werden. Das Ziel dieses Anwesenheitsmelders ist es in Zusammenarbeit mit den Fachschaftsräten, illegitimen und illegalen Kontrollen ein Ende zu bereiten. Es ist die Aufgabe des AStA, die eingetragenen Kurse zu überprüfen und sich mit den entsprechenden Dozent*innen in Kontakt zu setzen.

 

12 Gedanken zu „Der AStA-Anwesenheitsmelder ist online!

  1. Im Kompaktseminar Medienkompetenz Ton besteht auch dieses Semester wieder ein Anwesenheitspflicht, obwohl man im Endeffekt seine Leistung in Form von eines Projektes nachweist. Ist das dann nicht illegitim, dass man trotz anderen Verpflichtungen (sei es jetzt Hochzeit, Job etc) ALLE Termine wahrnehmen muss? Zumal die zunächst genannten Termine jetzt auch mehrmals umgeworfen wurden. Da kann man sich als Student überhaupt nicht nach orientieren.

  2. Die Übungen für Datenbanksysteme 1 sind weiterhin verpflichtend. Wer nicht anwesend ist und seine Hausaufgaben vorstellen kann, bekommt 0 Punkte auf die abgegebene Hausaufgabe. Darüber hinaus: Wenn in einer Gruppe abgegeben wurde aber nur eine Person der Gruppe fehlt bzw. die Hausaufgabe nicht korrekt vorstellen kann, bekommt die ganze Gruppe keine Punkte. Gruppenabgabe ist aber gewünscht, Einzelabgabe nur in begründeten Einzelfällen.

    Man hat also die Pflicht bei jeder Übung anwesend zu sein oder man selbst UND die ganze Gruppe erhält keine Punkte.

    Der Dozent wurde auf das Problem angesprochen, äußerte sich aber folgendermaßen. “ Sie haben doch gar keine Anwesenheitspflicht, Sie bekommen nur eben keine Punkte wenn sie nicht kommen“. Außerdem wird ab dem 3ten Fehlen ein Attest vom Arzt gefordert.

  3. Anwesenheitspflicht besteht zum einen bei Frau Fuchs-Goldschmidt, in ihrem Seminar zu Sozialpolitik. Leistungserbringung sind drei Reading Responses, die Leitung einer Diskussionsrunde sowie die Anwesenheitspflicht. Zum anderen bei dem medienwissenschaftlichen Seminar zum Abschlussprojekt „Ton“ bei Herrn Venus „Tage wie dieser – die Kunst der radiophonen Gegenwartsbeschreibung. Das Projekt erstreckt sich über zwei Semester, für die Erbringung der Punkte wird ein Feature und ein Expose, sowie die Teilnahme gefordert.

  4. Wie läuft das eigentlich ab, wenn man einen Kurs bzw. Dozenten meldet?
    Wie viel Zeit vergeht, bis ihr euch bei einem Dozeten meldet?

  5. Hallo!
    In der Regel melden wir uns umgehend danach bei dem betroffenen Dozierenden. Wir fragen zunächst nach, ob die Meldung auf Tatsachen beruht, wenn ja, weisen wir den Dozierenden auf die betreffenden Paragraphen im Hochschulzukunftsgesetz hin. Sollte sich der/die Dozierende sich immer noch nicht einsichtig zeigen, auch nachdem wir in diversen Hochschulgremien darüber gesprochen haben, werden wir den Fall unserem Anwalt zur Prüfung vorlegen und ggf. notwendige weitere Schritte gehen.

    LG,

    dein AStA

  6. Anwesenheitspflicht besteht bei Frau Schmidt-Peters in dem Seminar „Einführung in didaktische Grundfragen und Modelle“.
    Für die Studienleistungen müssen drei Seminaraufgaben (jeweils 1-2 Seiten) und ein Gruppenreferat gehalten werden. Zudem die Anwesenheitspflicht.

  7. Hallo Karl,
    bitte trage den Kurs in unseren Anwesenheitsmelder ein!,

    Danke!

  8. Hallo,

    wie sieht das eigentlich aus, wenn man in einem Seminar (Physiologisches Praktikum) Anwesenheitspflicht hat, aber an einem Tag nicht anwesend sein kann aufgrund einer Hochzeit (bin die Trauzeugin). Gibt es da besondere Regelungen?
    Liebe Grüße

  9. Hallo Angelina,
    Selbst bei Kursen mit Anwesenheitspflicht ist es so, dass du 2 Sitzungen unentschuldigt fehlen darfst. Vielleicht kannst du aber auch mit deinen Dozierenden sprechen und die Sache klären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*