Kooperation mit Studibus angelaufen

14. November 2013|

In den letzten Monaten wurde innerhalb des Studierendenparlaments immer wieder über Lösungen diskutiert, um Studierende bei Umzügen zu unterstützen oder die Mobilität bei Veranstaltungen der Verfassten Studierendenschaft zu erhöhen.

Unter anderem wurde in dieser Diskussion über eine Anschaffung eines eigenen Fahrzeuges für die Verfasste Studierendenschaft beraten. Die Finanzierung und der verwalterische Aufwand boten jedoch Anlass, um über andere Modelle nachzudenken. Der AStA bemühte sich daraufhin, um eine Kooperation mit dem Unternehmen einfach mobil Carsharing GmbH, die mit ihrer Online-Plattform Studibus auch in vielen anderen Universitätsstädten präsent sind.

Nachdem das 41. Studierendenparlament in der 5. Sitzung am 18.09.2013 (TOP 5) grünes Licht gab, handelte der AStA einen Kooperationsvertrag aus. Seit circa vier Wochen können nun auch die Siegener Studierenden die Vorteile von Studibus nutzen. Neben der einfachen und flexiblen Buchung, die halb- oder ganztägig erfolgen kann, besticht dieses neue Angebot vor allem preislich. Außerdem hat die Studierendenschaft keine finanziellen oder verwalterischen Aufwand zu tragen.

Studibus ist eine echte Alternative zu den etablierten Autovermietungen – studifreundlich, schnell und flexibel. Autonome Referate, studentische Initiativen und Fachschaftsräte können übrigens auch die Sonderkonditionen des AStA nutzen. Schreibt uns einfach eine e-Mail oder schaut bei uns im Büro vorbei, wenn ihr ihr weitere Informationen wünscht.

Den Studibus und eure Kundenkarte bekommt ihr bei der Partnertankstelle Aral in der Sandstraße in Siegen – per Bus leicht zu erreichen: die Tankstelle liegt zwischen den Bushaltestellen Kaisergarten und Emilienstraße.

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*