Stellungnahme des AStA zum privaten Wohnheim Untere Dorfstraße 130 in Bürbach

3. August 2016|

Seit Jahren beschäftigt den AStA der Universität Siegen das private Studierendenwohn-heim Untere Dorfstraße 130 in Bürbach. Jahrelang gab es immer wieder Probleme mit der Wohnheimsverwaltung und der Beschaffenheit des Gebäudes. In den letzten Monaten ist die Situation nicht mehr tragbar für die dort wohnenden Studierenden. Seit ungefähr zwei Monaten fällt das Internet in regelmäßigen Abständen, für mehrere Wochen, aus. Grund dafür sind unbezahlte Rechnungen seitens der Wohnheimsverwaltung. Allein dieser Zu-stand ist schon eine starke Beeinträchtigung der Wohnqualität. Hinzu kommt aber auch, dass in ebenfalls regelmäßigen Abständen Zettel in den Fluren hängen, dass Gas und Wasser innerhalb von einer Woche abgestellt werden, da ein Zahlungseingang seitens der Verwaltung ausbleibt, trotz regelmäßiger Mietzahlungen der Studierenden dort. Es ist nicht mehr tragbar, dass, innerhalb eines Monats, weder verlässliches Internet noch die Sicher-heit, am nächsten Morgen Gas und Wasser zu haben, garantiert ist. Die Studierenden können von Zuhause aus nichts für ihre Ausbildung erledigen, sondern müssen an die Universität oder in ein Internetcafé fahren. Dies ist ein enormer Zusatzaufwand, durch den das Studium stark beeinträchtigt wird. Leider hat die Verwaltung trotz mehrfacher Telefo-nate nicht reagiert und zeigt sich uneinsichtig. So wurde uns , seitens der Wohneimsverwaltung, geraten, die Studierenden mit fadenscheinigen Ausreden zu ver-trösten, um die Wahrheit zu verschleiern. Das einfache Wohnen ist in diesem Wohnheim schon lange nicht mehr möglich und es ist der Verwaltung scheinbar egal, was dort für Zustände herrschen. Wir als AStA tragen dies nun in die Öffentlichkeit, um diese enormen Missstände aufzuweisen.

Diesen Beitrag teilen:

6 Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen/Herren,

    ich habe eine Zulassung für Mater Architektur im Wintersemester 2016/2017 erhalten.

    Wie kann ich ein Zimmer oder Apartment mieten?

    Bitte helfen Sie mir.

    Mit freundlichen grüßen

    Farzaneh Najafi

  2. Sehr geehrte Damen/Herren,

    Ich habe von Bürbach ausgezogen ungefähr halbe Jahre,aber die 400€ kaution nicht züruck bis jetzt!ich habe mit Hausmeister gesagt,und er sagt,kein Geld! ich ärgere mich sehr,und ich bin in Deutschland,warum so ineffizient zu sein!und als eine studentin,400€ ist ein größer Zahl!ich brauche die 400€ sehr.
    Bitte helfen Sie mir.
    Mit freundlichen grüßen
    Shanshan Zhang

    1. Hallo,
      da Problem ist für das Wohnheim Bürbach bekannt, schreibe uns doch bitte eine Mail. Sehr wahrscheinlich ist dein Problem aber ein Fall für einen Anwalt.

      Lg,

      dein AStA

  3. Hallo,

    Ich bin in Siegen als Erasmus Studentin gewesen und bin im Februar aus dem Wohnheim ausgezogen. Laut meinem Mietvertrag sollte die Kaution 2 Monate danach ausgezahlt werden. Leider habe ich immer noch kein Geld und auf meine Emails schreibt keiner zurück.
    Gibt es da was neues?
    Vielen Dank!

    1. Hallo Nina,
      komm doch einfach mal bei uns im Büro vorbei. Wir haben von Montag bis Freitag offen. Schau bitte bei unseren Öffnugnszeiten nach.

  4. Hallo,

    ich würde das gern machen, da ich mich aber leider schon in der Slowakei befinde, geht es leider nicht. Deswegen ist diese Situation so unangenehm für mich, da ich schon seit Februar nicht mehr in Siegen bin. Ich bin zurzeit mit dem Herr Önlü im Kontakt, leider gibt es nichts neues, soweit ich weiss. Falls sie andere Informationen haben, kontaktieren sie mich bitte per Email nsvitkova@gmail.com

    Vielen Dank!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*