Studentische Initiativen

AntiFa AGHomepage | E-Mail | facebook

Antifa

 

 

 

 


Artgerëcht KunstWertSchätzen – Homepage | E-Mailfacebook

Das Kunstwertschätzen ist eine Initiative von Studierenden,KWS die regelmäßig Veranstaltungen zur Kreativitätsförderung im Raum Siegen organisiert. Bei diesen Veranstaltungen gibt es neben einem Programm aus Musik, Literatur, Tanz und Improvisationstheater immer eine offene Bühne, bei der sich jeder spontan einbringen kann. Die Veranstaltungen des Kunstwertschätzens sind prinzipiell kostenlos und sollen dem künstlerischen und kreativen Potential in Siegen einen Raum und eine Bühne bieten. Neben dem Bühnenprogramm organisiert das Kunstwertschätzen bei seinen Veranstaltungen Kreativ-Workshops für alle, die sich gern künstlerisch betätigen. Mitmachen kann jede*r, die*der etwas kreatives zu präsentieren hat oder sich organisatorisch bei uns einbringen möchte. In den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Organisation, Technik und der Anleitung von Workshops werden immer neue und engagierte Helfer gesucht. Sprecht uns einfach auf den Veranstaltungen oder bei den Vollversammlungen an, wenn ihr Interesse habt den Kunstwert mit uns zu schätzen. Die Termine dazu findet ihr im Internet, wo ihr uns natürlich auch anschreiben könnt.

 

AG Neue Lernkulturen –  E-Mail | facebook

Der Begriff der Kultur prägt unser gegenwärtiges Studium: Pädagogische Leistungskultur, Fehlerkultur, Lesekultur oder eben auch Lernkultur. Dabei bezeichnet Lernkultur nach Weinert „die Gesamtheit der für eine bestimmte Zeit typischen Lehrformen und Lehrstile sowie die ihnen zugrundeliegenden anthropologischen, psychologischen, gesellschaftlichen und pädagogischen Orientierungen.“

In den Veranstaltungen und Treffen der AG Neue Lernkulturen werden hierauf bezogen neue bzw. alternative Lernkulturen entwickelt und erprobt sowie vorgestellt und diskutiert. Ziel ist, durch die Transformation bestehender Praxis, veränderte Lernkulturen zu schaffen, welche dann in diesem Sinne als Neue Lernkulturen zu verstehen sind. Schwerpunkte liegen dabei auf der Öffnung von Unterricht, der Demokratisierung von Schule oder der Digitalisierung unserer Lebensbereiche.

Mitmachen kann jede*r zu jeder Zeit. Trage Dich einfach in unseren Verteiler ein oder folge uns auf Facebook und bleib so stets auf dem Laufenden.

 

Campus TV – Homepage | E-Mail | facebook

campustvCampus TV ist das studentische Fernsehen an der Uni Siegen. Wir versorgen euch während des Semesters mit News rund um die Uni und daskulturelle Leben im Siegerland.
Und… wir suchen jederzeit Nachwuchs! Du kannst bei uns quasi alles machen: Redaktion, Reporter*in, Cutter*in, Kamerafrau*mann, Moderation, Aufnahmeleitung etc. Mitmachen heißt bei uns vor allem auch ausprobieren: Du brauchst keine Vorkenntnisse, es gibt eigentlich keine festen Positionen. Wenn du magst, kannst du dich an allem versuchen – selbstverständlich stehen dir dabei immer ein paar erfahrenere Leute aus unserem Team zur Seite um zu helfen.
Außerdem betreiben wir unsere Website mit eigener Online-Redaktion. Auch hier suchen wir immer neue kreative Köpfe. Wenn du Lust hast bei uns mitzuwirken (Studierende aller Fachbereiche sind herzlich willkommen!), komm doch einfach bei der nächsten Redaktionssitzung (montags um 18 Uhr im ZIMT-Studio (AR-Campus)) vorbei oder melde dich per Mail.

 

GenderSHomepage | E-Mail | facebook

 

Glückspils – Homepage | E-Mail

Im GP findet ihr gleichaltrige Leute, die euch zuhören, euch helfen und einfach nur Spaß mit euch haben wollen. Alles wird selbst organisiert von Studierenden für Studierende.
Außerdem könnt ihr hier selbst Initiative ergreifen: Wendet euch an den Heimrat und wir haben ein offenes Ohr für eure Ideen. Hier könnt ihr euer Programm durchziehen, dienstags Ausschank machen, den Raum für eure Partys mieten (Mietern vorbehalten), Spieleabende, Pokerturniere, Videoabende gestalten und vieles mehr. Auch wenn ihr nicht im Wohnheim wohnt: Engagierte Helfer*innen können wir jederzeit brauchen!
Mittwochs wird in regelmäßigen Abständen gefeiert. Hier gibt es zu verschiedenen Mottos viele Gäste, viel Bier, viel Musik und viel Tanz. Häufig gehen die Feten bis ins Morgengrauen, jeder Besuch lohnt sich.

 

Der Goldene Monaco –  Homepage | E-Mail | facebook

monacoDer Goldene Monaco ist der studentische Filmpreis der Universität Siegen, der jedes Jahr von Studierenden für Studierende organisiert  wird. Alle Studierenden der Universität können ihre Filme bei uns einreichen und sich so für den Wettbewerb eintragen. Eine Jury aus hochkarätigen Medienmachern wählt die Gewinnerinnen und Gewinner aus, die bei einer großen Gala in mehreren Kategorien ausgezeichnet werden. Die feierliche Verleihung der Trophäen findet jährlich im Sommersemester statt und umfasst eine große Gala-Veranstaltung mit Rahmenprogramm und selbstverständlich der Preisverleihung. 2011 feierte Der Goldene Monaco mit über 1.400 Gästen zehnjähriges Jubiläum und fand erstmals im Großen Saal der Siegerlandhalle statt, in der die Veranstaltung auch 2012 wieder zu Gast sein wird.  Der Filmpreis wurde nach dem amerikanischen Filmwissenschaftler, Kritiker und Autor James Monaco benannt. Sein Werk „Film verstehen“ gilt als eines der Standardwerke eines jeden Filmemachers. Unser Team unterteilt sich in verschiedene Projektgruppen, die sich um das Programm, den Filmwettbewerb, die Pressearbeit, die Finanzen, das Marketing, die Technik und Dokumentation sowie die Gastronomie kümmern. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten sich bei Der Goldene Monaco zu engagieren. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer aus jeder Fakultät, die/der sich mit Energie und Interesse an der Organisation einer kulturellen Veranstaltung beteiligen möchte.

 

eLab – Homepage | E-Mail | facebooklogo

Das eLab betreibt ein eigenes kleines Elektroniklabor für die Studierenden, in dem die Möglichkeit geboten wird Erfahrungen mit technischen Basteleien zu sammeln. Es sind je zwei Tische mit Löt-, Mess- und PC-Arbeitsplätzen vorhanden, an denen ihr arbeiten und experimentieren könnt. Die Räume in H-H 02 sind nur zu den Öffnungszeiten und falls der Status auf der Homepage dies anzeigt geöffnet. Mehr Informationen zum eLabor findet ihr auf unserer Homepage.

Raum: H-H 002
Telefon: 0271 / 740-436
Öffnungszeiten: siehe Homepage

 

FilmwerkstattHomepage | E-Mail | facebook

Hallo liebe Filmschaffende, -süchtige, -wissenschaftlerInnen, -interessierte, -ausleberInnen, -kritikerInnen und -kommentiererInnen, die studentische Initiative „Filmwerkstatt Uni Siegen“ bietet euch eine Lobby, in der ihr eurer Passion nachkommen könnt und euch dabei unter Gleichgesinnten befindet. Die Filmwerkstatt über sich: „Wir wollen Forum sein, für diejenigen, die sich über Filme austauschen wollen. Wir wollen Unterstützer sein, für diejenigen, die Filme selber drehen und produzieren wollen. Wir wollen eine Plattform sein, auf der ihr neue Kontakte knüpfen könnt. Wir wollen eure Anlaufstelle sein, wenn es rund um das Thema Film an der Uni Siegen geht und darüber hinaus. Sowohl technische Problematiken, ästhetische Fragen oder Produktionsschwierigkeiten können hier GEMEINSAM diskutiert und hoffentlich auch behoben werden. Also keine Angst, einfach fragen, wenn es etwas zu fragen gibt.“

 

Initiative Kritische Ökonomik Siegen (IkÖS)Homepage | E-Mail | facebook | Twitter

Liebe Studierende,
folgendes Zitat der Ökonomin Joan Robinson bringt es für uns auf den Punkt: „The purpose of studying economics is not to acquire a set of ready-made answers to economic questions, but to learn how to avoid being deceived by economists.“
Sich aktuell zuspitzende Herausforderungen des 21. Jahrhunderts finden kaum Anklang in der ökonomischen Lehre an den Universitäten und Hochschulen. Oftmals werden die auf einer einzigen Theorieschule beruhenden Modelle als alleinig mögliche Lösungen ökonomischer und gesellschaftlicher Fragestellungen behandelt. Dabei fallen Probleme aus der realen Welt wie politische Konflikte, der Klimawandel, der Umgang mit reproduktiver Arbeit und Finanzkrisen meist unter den Tisch. Das möchten wir ändern! Dazu ziehen wir möglichst viele theoretische Perspektiven zu Rate und diskutieren diese. Wir interpretieren die Wirtschaftswissenschaften vor allem als kritische Geistes- und Sozialwissenschaft. Unser damit verbundenes Ziel ist es, sozioökonomische Debatten zu erweitern und vielfältiger zu gestalten.
Seid Ihr an einer Vielzahl von ökonomisch-sozialwissenschaftlichen Theorieschulen interessiert, die ganz unterschiedliche Blicke auf die Ökonomie und die Gesellschaft werfen? Habt Ihr Lust, Vorträge zu einschlägigen Themen zu organisieren oder Euch in Lesekreisen einzubringen? Möchtet Ihr Euch in einer studentischen Initiative engagieren, die den Anspruch hat, die Studierendenschaft und sich selbst weiterzubilden? Dann zögert nicht, kontaktiert uns und macht mit! Da wir Themen aus möglichst vielen Blickwinkeln betrachten möchten, sind bei uns Studierende aus allen Fachrichtungen willkommen.
Eure Initiative kritische Ökonomik Siegen – IkÖS

INS2 –  Homepage | E-Mail | facebook | Tel: +49 271 740 3913 | AR SSC 113

International Students in Siegen e.V. (INS²) ist eine fachbereichsübergreifende Initiative von Studierenden, die selbst Erfahrungen als Austauschstudierende gemacht haben, Spaß am internationalen Flair haben oder als internationale Studierende logo INS²in Siegen sind. INS² möchte diesen Spirit mit allen Studierenden an der Uni Siegen teilen und im Rahmen verschiedenster Aktivitäten den interkulturellen Austausch fördern.

Zudem stehen wir den internationalen Studierenden für eventuell auftretende Probleme als Ansprechpartner bereit und helfen ihnen, in Siegen Fuß zu fassen, in dem sie zum Beispiel im Rahmen des Krönchen-Exchanges einen Siegener Studierenden an die Seite gestellt bekommen.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter bei unseren Aktivitäten oder in unserem Orga-Team! Aktuelle Infos kannst du auf unserer Website, auf Facebook oder während unserer Sprechstunde bekommen.
——————————————————————————————————————–International Students in Siegen e.V. (INS²) is a student initiative consisting of students that once were studying abroad themselves or are interested in sharing an international flair at the University of Siegen. By organizing various events, we hope to support the intercultural exchange and bring together students from Siegen and those from all over the world.

INS² is your contact for all problems you may encounter as an international student. We also try and help you to get settled in Siegen by matching the international students with a local student in our Krönchen-Exchange program.

We are always happy to meet new people during our activities or in our organisational team. You can find the latest information on our website, on Facebook or just come by during our office hours!

 

Krabbelstube (Studentische Elterninitiative) – Homepage | E-Mail | facebook

 

Kurdische Studierende der Universität Siegen – Homepage | E-Mail | facebook

 

LiteraListen – Homepage | E-Mail | facebook

literalistenWir sind Studentinnen und Studenten der Uni Siegen, die sich zusammengetan haben, um unsere und Eure Texte publik zu machen. Wir setzen die Tradition der Uni-Zeitungen fort: Wir informieren, diskutieren und wollen Euch zur Kritik anregen. Auf der anderen Seite schaffen wir Textraum für literarische Kunst. Sowohl journalistische (Berichte, Reportagen, Kommentare, Interviews, Rezensionen etc.) als auch literarische (Prosa, Lyrik, Dramatisches).
Alles, was Euch interessiert – und andere interessieren könnte. Schreiben gehört sowieso zum Studium, aber für viele auch zur Freizeit und zur kreativen Entfaltung. Warum sollten unsere und Eure Werke in der Schublade vergammeln? Deshalb diese Plattform: Hier stellen wir Eure Texte ein – zum Bewundern und drüber Diskutieren.

 

mediaZINE – Homepage | E-Mail | facebook

mediazineDas mediaZINE ist das crossmediale Magazin der Uni Siegen. Einmal im Semester erscheint das Printmagazin mit Themen aus den Bereichen Hochschule, Kultur, Gesellschaft, Medien und Politik. Daneben gibt es die Online-Seite „mediazine-online.de“ mit regelmäßigen aktuellen Informationen und das Radiomagazin „mediaZINE.fm“, welches jede Woche ausgestrahlt wird. Mitmachen kann man bei uns in den Bereichen Redaktion, Layout und Marketing/Vertrieb. Wenn Du also Interesse am Schreiben, Recherchieren, Gestalten und Akquirieren hast, bist Du bei uns genau richtig!

 

Philosophen-Stammtisch ProPhiS – Homepage | E-Mail | facebook

Leider ist uns keine aktuelle Mailadresse oder Homepage bekannt.

 

Photo AG – HomepageE-Mail | facebook

Die Photo-AG an der Universität Siegen ist eine studentische Initiative, in der sich alle photobegeisterten Studiereden zusammenfinden und ihre Erfahrungen austauschen. Außerdem betreiben wir ein Labor zur Entwicklung analoger Schwarz-Weiß-Filme und Bilder. In der Dunkelkammer stehen uns 3 Vergrößerer und jede Menge weiteres Zubehör zur Verfügung. Jeder der gerne einmal die Techniken und Verfahrensweisen der Photoentwicklung kennen lernen möchte ist bei uns herzlich willkommen, und bekommt natürlich eine entsprechende Einweisung. Die Photo-AG organisiert sich hauptsächlich über ihren eMail-Verteiler. Alle Interessierten können sich auf hier eintragen. Alternativ kann, wer Lust an der Arbeit in der Photo-AG hat, auch gerne im AStA melden.

 

Projekt Archiv – Homepage | E-Mail | facebook

Leider ist uns keine aktuelle Mailadresse oder Homepage bekannt.

 

Radius 92.1 – Homepage | E-Mail | facebook

radius921Radius 92,1 ist das Campusradio der Uni Siegen. Also Radio von Studierenden für Studierende. Die Radius 92,1-Redaktion besteht aus Studierenden der verschiedenen Fachbereiche. Wir berichten über alles, was Studierende so interessiert. Das sind natürlich die neuesten Hochschulinfos aber auch alles was die studentische Freizeit angeht. Wo steigt die nächste Party, wo kann man in Siegen am besten grillen, welchen Film im Unikino sollte man sich nicht entgehen lassen? All das beantwortet euch  Radius 92,1. Außerdem gibt’s bei Radius 92,1 jede Menge gute Musik. Bei uns hört ihr die neuesten Singles bevor sie in den Charts landen. Wir spielen die Tracks, die sonst zu laut fürs Radio sind! Wenn ihr also auf Alternative, Rock, Hip-Hop oder R’n’B steht, seid ihr bei Radius 92,1 genau richtig.

 

Refugees Welcome – Homepage | E-Mail | facebook

refugees_150

„Refugees Welcome!“ – Diese Überzeugung eint uns als Studentische Initiative der Universität Siegen.
Nach der Initiativengründung im Juni 2015 gewann unser Zusammenschluss von Freiwilligen an Stabilität und verfügt nun sogar über geringe finanzielle Mittel.
Als Initiative verstehen wir uns als eine Plattform, die im Bereich der Geflüchtetenhilfe einen offenen Austausch ermöglicht und Raum zur Ideenentwicklung bietet und darüber hinaus die Organisation und Durchführung von verschiedenen Veranstaltungen ermöglicht.
Mit der Umfunktionierung der Turnhalle zur Notunterkunft für Geflüchtete verwandelten sich diese Vorsätze bereits im Juli 2015 in konkrete Aufgaben, die wir dank vieler Freiwilliger – sowohl aus dem universitären als auch dem nichtakademischen Bereich – bewältigen. Um die aktuell etwa 50 Aktiven zu koordinieren und die Arbeit der Initiative zudem mit den anderen Beteiligten des „Netzwerks Flüchtlingshilfe“ abzustimmen, verfügen wir seit November 2015 erfreulicherweise über sechs bezahlte Stellen. Für diese Studentischen Hilfskräfte (SHK) werden insgesamt 70 Arbeitsstunden pro Woche vergütet, damit die Initiative ihren aktuellen Aufgaben und Anforderungen gerecht werden kann. Die weiteren Mitglieder bringen sich im Rahmen ihrer verfügbaren Zeit und Möglichkeiten ehrenamtlich ein.
Gemeinsam engagieren wir uns aus Überzeugung und unserem Motto „Refugees Welcome!“ entsprechend: Wir möchten die Geflüchteten nicht nur materiell unterstützen und mit Orientierungshilfen ideell begleiten, sondern zudem den kommunikativen Austausch zwischen Geflüchteten und Siegenern fördern, indem wir sie zusammenführen und über ihre konkreten Lebenssituationen aufklären. Um die größtmögliche Reichweite unserer Arbeit zu gewährleisten, sind wir dabei eng mit anderen Organisationen und Initiativen vernetzt.

Im Zusammenhang mit der Notunterkunft am Adolf-Reichwein-Campus engagieren wir uns aktuell:
– durch einen Kleiderladen auf Spendenbasis,
– mit Freizeitangeboten,
– und im Bereich des Sprach- und Kulturunterrichts,
Langfristig möchten wir in Siegen einen festen Ort für Begegnungen schaffen und arbeiten entsprechend an einem Konzept für ein Nachbarschaftshaus.

 

TrePuGete – Homepage | E-Mail | facebook

Der Treffpunkt Geschichte ist eine studentische Initiative an der Universität Siegen. Historisch interessierte Studierende treffen sich während des Semesters alle zwei Wochen, um einen Abend lang über geschichtliche Themen zu diskutieren, denen man im normalen Lehrbetrieb eher selten begegnet.