Alles Gut(e), Karl Marx?! – 200 Jahre Marx (Auftaktveranstaltung)

26. April 2018|

Dr. phil. habil. Michael Hirsch, Philosoph und Politikwissenschaftler, ist Privatdozent für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Siegen.

Am 3. Mai 2018 besucht er uns anlässlich des Geburtstags von Karl Marx, der sich zwei Tage später zum 200. Mal jährt. Grund genug also, sich vor Augen zu führen, dass dieser vermeintlich veraltete Philosoph und Ökonom uns nach wie vor Einiges mitzuteilen hat. Ganz im Sinne der „freien Entwicklung eines Jeden“ wird Michael Hirsch anhand von zehn eigenen Thesen zur Aktualität von Karl Marx referieren. Wir freuen uns auf euren Besuch und eure Teilnahme an der Diskussion!

Anschließend wird der Film „Der junge Karl Marx“ gezeigt. „Der junge Karl Marx“ ist ein Historienfilm des Regisseurs Raoul Peck aus dem Jahr 2017. Der Film beleuchtet Karl Marx’ prägende Lebenszeit zwischen 1843 und 1848.

Während der Veranstaltung steht ein Büchertisch von der Bücherkiste zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*