Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AfD und Burschenschaften – Strukturen der neuen Rechten

23. Januar, 18:00 - 22:00

Ein Gespräch mit:
Andreas Kemper – Soziologe Uni Münster und
Lucius Teidelbaum – Journalist und Autor

Viele Burschenschaftler suchen eine politische Heimat; die AfD sucht akademische Unterstützung.
Im Gespräch wollen wir die Verbindungen näher beleuchten und Zusammenhänge aufzeigen, denn Burschenschaften und Verbindnungen werden als Rekrutierungs- und Veranstaltungsorte der rechten Parteien genutzt und dürfen nicht unterschätzt werden.

Hinweis: Couleurverbot bei AStA-Veranstaltungen

Donnerstag 23.01.2020 | 18 Uhr | AH-B 002

AfD* und
Burschenschaften**

A conversation with:
Andreas Kemper – sociologist at the University of Münster and
Lucius Teidelbaum – journalist and author

Many fraternity members are looking for a political home; the AfD is looking for academic support.
In the discussion we want to shed more light on the interrelations and the connections. Fraternities are used as recruiting and event locations of the right-wing parties and should not be underestimated.
Unfortunatelly the discussion will be held in german. If you are interested, please contact us and we will find a way for you to join it.

* „Alternative für Deutschland“ is a right-wing populist party in Germany
** Fraternities/“Burschenschaften“ are a traditional form
of student fraternity.

Thursday 23th of January | 6pm | AH-B 002

 

 

Details

Datum:
23. Januar
Zeit:
18:00 - 22:00

Veranstalter

AStA der Uni Siegen
Telefon:
0271/740-4600
E-Mail:
asta@uni-siegen.de
Website:
asta.uni-siegen.de

Veranstaltungsort

AH-B 002 (Altes Reformhaus)
Scroll Up