Nazis blockieren! Am 19. Februar auf nach Dresden! Aber vorher: Wuppertal nazifrei!

26. Januar 2011|

Nicht nur in Dresden macht die braune Marschsaison auch in diesem Jahr wieder Station. Auch in unserer Nähe, im bergischen Wuppertal, wollen die Nazis am kommenden Samstag, 29. Januar, durch die Straßen marschieren.

Das gilt es zu verhindern. Nach dem Vorbild Dresdens wird auch in Wuppertal versucht werden, den Aufmarsch zu blockieren. Außerdem findet eine zentrale DGB-Kundgebung statt. Kommt nach Wuppertal. Die Anreise mit dem Regio-Bahnverkehr ist kostenlos und dauert etwa 2  Stunden ab Siegen.

Weitere Infos: http://www.wuppertal.dgb.de/Demos_und_Aktionstage/2011_01_29_nazis/index_html

Dresden nazifrei! Auch in diesem Jahr!

Wenn dann am 19. Februar der braune Mob wieder versucht, in Dresden Europas größten Naziaufmarsch durchzuführen, heißt es für uns alle: Naziaufmarsch blockieren, Dresden bleibt nazifrei.

Im letzten Jahr ist es dem Bündnis „Dresden nazifrei“ gelungen, so viele Menschen nach Dresden zu m0bilisieren, dass die friedlichen DemonstrantInnen den Aufmarsch der Nazis letztendlich verhindern konnten. Damit das auch dieses Jahr wieder klapp, müssen möglichst viele Menschen nach Dresden kommen.  Warum nicht auch aus Siegen?

Also: Fragt in eurem Freundeskreis, wer mit kommt, packt den Rucksack und auf nach Dresden.

Die Anreise mit der Bahn ist leider ohne Übernachtung nicht möglich (es sei denn, ihr seid bereit für eine Nacht in diversen Zügen). Am besten erkundigt ihr euch bei lokalen Parteien und Organisationen nach Bussen, die nach Dresden fahren werden. So könnt ihr günstig und sicher an- und abreisen und habt auch noch nette Gesellschaft.

Die Bündniszeitung zum 12.02.2011 findest du unter folgendem Link.:

Dresden nazifrei

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*