Dr. Marcus Stiglegger referierte – Schellack platzte aus allen Nähten

30. November 2011|

Gestern Abend referierte Dr. Marcus Stiglegger auf Einladung des AStA im bis über den letzten Platz hinaus gefüllten Schellack über die Rezeption und Adaption faschistischer Symbolik und Ästhetik im Schellack. Der spannenden und informative Vortrag lieferte einen ersten Einblick in diesen Themenbereich und die anschließende Diskussion brachten viele weitere Aspekte zu Sprache.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Herrn Stiglegger und die zahlreichen Gäste, die da waren.

Aufgrund des großartigen Erfolgs und der Tatsache, dass viele Interessierte sogar wieder gehen mussten, weil kein Platz mehr war, haben wir uns entschlossen, den Vortrag im Januar noch einmal zu wiederholen!

Das genaue Datum findet ihr demnächst hier auf unserer Homepage oder bei facebook!

Euer AStA

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*