Gedenkstättenfahrt der DGB-Jugend

19. August 2014|

In der Zeit vom 03.10.14 – 08.10.14 bietet die DGB-Jugend einer Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz in Polen an, dem Ort, der wie kein anderer für die Ermordung der europäischen Juden steht.

Mit dem Namen Auschwitz werden Selektion, Gaskammern, das Krematorium, Berge von Kleidung und der mehr als zynische Begriff „Arbeit macht frei“ verbunden.

Die Teilnehmer*innen werden sich vor Ort mit der NS-Vergangenheit durch Besichtigungen, Gespräche mit Zeitzeugen und Erfahrungsaustausch mit anderen Nachwuchskräften auseinandersetzen. Ihr werdet dabei andere Arbeitsformen kennen lernen und Verständnis und Toleranz einüben sowie Verantwortung für die gemeinsame Zukunft entwickeln.

In Krakau werden bei Besuchen jüdischer Orte und Viertel unterschiedliche Aspekte des jiddischen Lebens kennengelernt.

Vom 05. bis zum 07.09.2014 findet ein Vorbereitungstreffen für diese Fahrt in Hattingen statt. Die Teilnahme an diesem Wochenende ist Grundvoraussetzung für eine Teilnahme an der Reise! Das Vorbereitungstreffen ist Bestandteil des Reisepreises.

Der Selbstkostenbeitrag beträgt 165 €.

Leistungen:
* Transfer ab/bis Flughafen Dortmund/Kattowitz
* 5 Übernachtungen (davon 3 in Auschwitz, 2 in Krakau)
* Vollverpflegung
* organisiertes Vortreffen (Pflicht!)
* vereinbartes Programm
* Betreuung durch ausgebildete DGB anders reisen – Betreuerinnen und Betreuer

Die DGB-Jugend freut sich auf euch!

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*