Zum Todestag Walter Krämers

6. November 2014|

WK_Todesanzeige

Wir gedenken heute Walter Krämer, dem vor 73 Jahren von einem SS-Kommando ermordeten „Arzt von Buchenwald“, der sich im KZ Buchenwald im Selbststudium medizinische Kenntnisse aneignete und somit vielen Mithäftlingen das Leben retten konnte.

Der „Gerechte unter den Völkern“ wird am Freitag, den 14.11. mit einem Gedenkplatz am Kreisklinikum Siegen (Weidenauer Straße 76) geehrt. Wir fordern weiterhin eine deutlich stadtprägendere Ehrung Walter Krämers durch die Benennung des Campus Siegen Mitte. Am 18.11. berät die Jury, die über eine Vorauswahl der Namensvorschläge entscheidet, unter anderem auch über den „Walter Krämer Campus“.

Heute tauchen in der Westfälischen Rundschau und Westfalenpost anlässlich seines Todestages Todesanzeigen auf.

Wer Walter Krämer war und warum (unter anderem) wir uns für die Ehrung aussprechen, könnt ihr ausführlicher nachlesen unterhttp://walterkraemercampus.blogsport.de/

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*