Geflüchtete werden in der Haardter Berg Hauptschule aufgenommen

12. Oktober 2015|

Wir haben heute Nachmittag vom Universitätsbeauftragten der Stadt Siegen erfahren, dass wir ab Montag weitere Gäste auf dem Adolf-Reichwein Campus begrüßen dürfen. In der ehemaligen Haardter Berg Hauptschule und in der angeschlossenen Turnhalle, werden ab Montag rund 250 Geflüchtete aufgenommen. Das bedeutet für Universität, Stadt und Studierende nochmals die Kräfte bündeln. Für uns ist klar, geflüchtete Menschen sind auf unserem Campus weiterhin willkommen. Wir werden euch in den nächsten Wochen auf dem aktuellen Stand halten. Eine Möglichkeit zu helfen, gibt es unter anderem bei Refugees Welcome – Studentische Initiative der Uni Siegen.

Es gilt weiterhin ‪#‎refugeeswelcome‬ an der Universität Siegen! Überall!

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*